Diese Vorteile bieten Carports und Garagen

Wer noch am überlegen ist, ob er sich überhaupt ein Carport oder eine Garage für sein Auto bauen oder mieten sollte, der wird sich vermutlich von diesem Artikel überzeugen lassen. Denn an dieser Stelle wollen wir einige gewichtige Argumente zusammenfassen, die für den Bau und die Nutzung einer Garage oder zumindest eines Carports sprechen.

Ein Carport schützt das Auto

Dieses Argument ist natürlich das offensichtlichste, trotzdem wollen wir es an dieser Stelle nicht unterschlagen. Denn die Nutzung eines Carports oder einer Garage kann das Auto vor zahlreichen Witterungseinflüssen abschirmen. Während ein Carport vor allem vor Niederschlag und direkter Sonneneinstrahlung schützt, schützt eine Garage im Winter auch vor Minusgraden. So lässt sich feststellen, dass selbst eine unbeheizte Garage bei Temperaturen unter 0° dafür sorgt, dass die Scheiben am nächsten Morgen nicht zugefroren sind. Die Besitzer sparen sich also das Eiskratzen im Winter und müssen im Sommer beim Einsteigen nicht unter der Hitze leiden, da das Fahrzeug nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Garagen und Carports reduzieren den Versicherungsbeitrag

Wer sich bei einem Gebrauchtwagenportal wie Autouncle auf die Suche nach einem Fahrzeug macht, der wird dabei immer schon die Folgekosten im Blick haben. Denn ein Auto mit einem günstigeren Anschaffungspreis kann durch höhere Kosten für Wartung, Verschleiß und Versicherung schnell zum teureren Gesamtpaket werden. Doch Garagen und Carports können dazu beitragen, dass die Kosten für die Versicherung bei allen Modellen sinken.

So können sich Autofahrer bei allen großen Versicherern darauf verlassen, dass ein Stellplatz in einer Einzel- oder Doppelgarage zu einer Reduzierung der Beiträge führt. Doch auch ein fester Stellplatz in einer Sammelgarage kann noch zu einer Reduzierung der monatlichen Belastung führen.

Etwas schwieriger ist es bei einem Carport. Denn auch wenn dieses zumindest vor Hagelschäden und vergleichbaren Ereignissen schützt, bleiben natürlich weiterhin Risiken wie Vandalismus und Diebstahl. Trotzdem gibt es einige Versicherer, die auch dann einen Rabatt gewährleisten, wenn der Stellplatz nur in einem Carport und nicht in einer Garage ist.

Gerade bei teureren Fahrzeugen mit einer Vollkaskoversicherung kann es sich sogar lohnen eine Garage zu mieten, da der Mietpreis bereits durch die geringeren Versicherungsbeiträge wieder eingespart wird. Worauf es bei der Anmietung einer Garage ankommt, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Carports können ein Haus optisch enorm aufwerten

Natürlich geht es bei der Anschaffung eines Carports nicht nur um den Schutz des Autos, denn auch der optische Aspekt spielt für viele Hausbesitzer eine große Rolle. Ein edler Carport ist durchaus dazu geeignet, ein Haus optisch enorm aufzuwerten. Dabei ist es wichtig, dass der Carport stimmig zum Haus ausgewählt wird. Denn moderne Carports aus Aluminium oder anderen Materialien sind häufig nur dann passend, wenn es sich auch beim Haus um ein modernes und relativ neues Objekt handelt. Nur weil ein Carport beim Händler, in der Ausstellung oder im Katalog gut aussieht, muss es nicht unbedingt die richtige Wahl für das eigene Grundstück sein. Deutlich leichter sind Holz-Carports zu kombinieren. Diese sind meist schlicht und stellen die Form des Carports dar, die am weitesten verbreitet ist. Sie fallen also nicht zu sehr auf, sondern fügen sich stimmig in das Gesamtbild ein.

Carports können unkompliziert errichtet werden

Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet hat, bieten gerade Carports einen besonders großen Vorteil. In den meisten Bundesländern können sie ohne eine Baugenehmigung errichtet werden. Es gibt also keinen unnötigen bürokratischen Aufwand, es kann direkt mit dem Bau begonnen werden. Selbst wenn es aufgrund eines kommunalen oder regionalen Gesetzes die Pflicht zur Baugenehmigung gibt, ist diese für ein Carport deutlich einfacher zu bekommen, als für den Bau einer Garage. Auskunft über die Notwendigkeit einer Baugenehmigung für solch ein Vorhaben gibt die zuständige Gemeinde.

Eine Garage bietet Stauraum

Anders als der Bau eines Carports, benötigt der Bau einer Garage deutlich mehr Planung und ist teurer. Doch dafür hat die Garage einen entscheidenden Vorteil. Sie ist abschließbar und kann deshalb nicht nur als Unterstand für das eigene Auto, sondern auch als Abstellkammer genutzt werden. Bereits bei der Planung sollte berücksichtigt werden, ob noch Platz für Regale oder Abstellflächen benötigt wird.

Bildquelle: unsplash.com, Bildautor: Ralph Kelly

Leave a Reply